E-Mail: news@mann-und-gesundheit.com     
Sie haben Cookies abgelehnt. Kein Login möglich.
[DEAKTIVIERTES MODUL/PLUGIN] - Sie haben abgelehnt, dass wir persistente und transiente Cookies auf Ihrem Gerät ablegen dürfen. Durch das Nichteinwilligen oder Deaktivieren funktionieren einige Bereiche der Website nicht richtig und können nicht angezeigt werden.

Pressemitteilungen

category

Documents

  • document

    Erektionsstörungen können zur Erblindung führen!

    Zwischen Erektionsproblemen und altersbedingter Makula-Degeneration (AMD) besteht ein Zusammenhang, der zur Früherkennung und zur Vermeidung von Erblindung genutzt werden kann. Das wurde jetzt von Professor Dr. Frank Sommer – Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. (DGMG) und Universitätsprofessor für Männergesundheit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) – in einer Studie belegt.

  • document

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf beweist erstmals: Potenzprobleme sind durch Elektrostimulation heilbar

    In Deutschland leidet inzwischen jeder fünfte Mann über 30 Jahre an Potenzproblemen (Erektionsstörungen). In Industrienationen wie Deutschland ist die Tendenz steigend. Eine Studie von Professor Dr. Frank Sommer - Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit (DGMG) und Universitätsprofessor für Männergesundheit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) konnte jetzt zeigen, dass neben potenzfördernden Mittel auch eine Elektrostimulation helfen kann.

  • document

    Penisvergrößerung ohne Operation – Medizinisch möglich oder bloße Geldmacherei?

    Eine Penisvergrößerung ist auch ohne komplizierte Operation erreichbar. Dies belegt eine neue Studie von Professor Dr. Frank Sommer – Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. (DGMG) und Universitätsprofessor für Männergesundheit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die auf dem Weltkongress für Sexualmedizin in Chicago vorgestellte Prä-Studie macht Männern, für die eine Penis-Operation nicht in Frage kommt, neue Hoffnung.

  • document

    Fußball und Sex

    Prof. Dr. Frank Sommer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. (DGMG) und Universitätsprofessor für Männergesundheit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), rät der Nationalelf zu 48 Stunden sexueller Abstinenz vor einem wichtigen Fußballspiel.