E-Mail: news@mann-und-gesundheit.com     
Sie haben Cookies abgelehnt. Kein Login möglich.
[DEAKTIVIERTES MODUL/PLUGIN] - Sie haben abgelehnt, dass wir persistente und transiente Cookies auf Ihrem Gerät ablegen dürfen. Durch das Nichteinwilligen oder Deaktivieren funktionieren einige Bereiche der Website nicht richtig und können nicht angezeigt werden.

Pressemitteilungen

category

Documents

  • document

    Der Durchschnittsmann ist bereits nach wenigen Minuten fertig

    Vorsorge beim Mann ist kein großer Zeitaufwand, entscheidend ist die Regelmäßigkeit, dann gewinnt Mann sogar Lebenszeit.

    Usingen, den 1. November 2017. Die DGMG wird am 3. November 2017, dem Weltmännertag, mit ihrer neuen Vorsorge-Broschüre „Regelmäßig zur Männer-Inspektion, auch dann, wenn alles rundläuft!“ eine deutschlandweite Informationskampagne zur Prävention in der Männergesundheit starten.

  • document

    DEUTSCHE TESTOSTERON-STUDIE AUF WELTNIVEAU

    München, den 24. Oktober 2017. Fünfjährige deutsche Querschnittstudie der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. mit mehr als 20.000 Männern klärt Zusammenhänge zwischen Testosteronmangel und Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf.

  • document

    „Süße Last bei der Lust“ - Tag der sexuellen Gesundheit

    Fast jeder zweite Mann mit Diabetes leidet unter Erektionsstörungen.

    Usingen, den 4. September 2017. Diabetes ist längst auf den vorderen Rängen der führenden Zivilisationskrankheiten angekommen. Unerkannt oder nur unzureichend behandelt führt der hohe Blutzuckerspiegel auf Dauer zu Folgeerkrankungen, wie z. B. einem diabetischen Fuß oder Sehstörungen bis hin zur Erblindung.

  • document

    Wie Männer (noch) besseren Sex haben

    Skipping, Sieger-Pose und Erdnüsse: Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit (DGMG) gibt in einer kostenlosen Broschüre zahlreiche Tipps für eine erfüllendere Sexualität

    So einfach wie die Rechnung „3+3=6“ ist, so einfach kann es auch sein, für sich den Traum von einer erfüllenden Sexualität wahr werden zu lassen. Das ist die Botschaft einer kostenlosen Broschüre, die jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit (DGMG) herausgegeben worden ist.

  • document

    Vom Sixpack zum Coolpack

    Diese Fehler bei Sport und Fitness schädigen die Gesundheit des Mannes nachhaltig.

    Sport und ein athletischer Körperbau gehören bereits seit der Antike zu unserer Vorstellung eines gesunden Mannes. Doch dieses Idealbild wird bei Weitem nicht von jedem Mann erfüllt. Sei es altersbedingt oder durch üppiges Schlemmen, welches das Sixpack am Bauch geschickt verdeckt, gerade die Zeit am Jahresanfang ist geprägt von guten Vorsätzen, endlich dem Traumkörper etwas näher zu kommen. Doch nicht immer läuft dabei alles glatt. Nicht wenige Sportler riskieren durch die Einnahme von muskelaufbauenden Substanzen, wie Anabolika, neben Impotenz und Unfruchtbarkeit vor allem auch Nierenschäden und ein durch und durch „unmännliches“ Brustwachstum. Doch genauso sind oft schon Jugendliche gefährdet, durch eine Überbelastung der Gelenke und Knochen beim „Pumpen“ von Gewichten, ihre Gesundheit nachhaltig zu schädigen. „Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. (DGMG) warnt deshalb ganz aktuell vor den Folgen des alljährlich neu aufflammenden, oft aber falschverstandenen Ehrgeizes in deutschen Fitnessstudios“, merkt Prof. Dr. med. Frank Sommer an, Präsident der DGMG und Deutschlands erster Professor für Männergesundheit.